Erstes Schaulaufen von Baumschlager in Admont.

Meisterschaft gewonnen, Plansoll erfüllt! Ende der Saison? Nicht für Raimund Baumschlager.

Meisterschaft gewonnen, Plansoll erfüllt! Ende der Saison? Nicht für Raimund Baumschlager. Der frischgebackene österreichische Rallyemeister wird auch die restlichen beiden Meisterschaftsläufe 2012 bestreiten. Nach der Pflicht die Kür als Schaulaufen sozusagen, denn für Staatsmeister ist es mit dem frühzeitigen Titelgewinn nach fünf Siegen in Serie nicht abgetan. „Was können die Sponsoren und Zuschauer dafür, dass wir schon zwei Rennen vor dem Saisonende Staatsmeister geworden sind, es war noch nie unsere Art die Saison grundlos frühzeitig zu beenden. Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass wir mit unserem Skoda Fabia S 2000 dabei sein werden“.

Die erste gute Gelegenheit bei Sponsoren und Fans „Danke schön“ zu sagen ist die Arbö Rallye Steiermark Rallye am 21. und 22. September. Auch heuer fährt der Rosenauer wieder mit Thomas Zeltner und peilt seinen 11. Sieg (!) in Admont an. „Ich kann wieder einmal unbeschwert fahren und freue mich sehr darauf. Auch wenn die Prüfungen am ersten Tag neu sind, nicht identisch mit denen von 2011, für mich gibt es da keine Unbekannte. Die Strecken kenne ich alle vom Radfahren.“

Raimund Baumschlager hat in seinem steirischen „Wohnzimmer“ seit seinem ersten Antreten 1982 Maßstäbe gesetzt. Die unglaubliche Bestzeit auf der legendären Selzthal-Prüfung im tieffliegenden VW Golf GTI, Showdown auf dem Rundkurs in Hall, 10 Siege sind nur einige Beispiele. Diesmal will der Rosenauer trotz Unbeschwertheit ohne „Unbekannte“ nur eines: „Es soll ein großer Spaß für alle werden!“

Start der Arbö Rallye Steiermark ist am Freitag um 13.30 Uhr beim Eurospar in Liezen, Zieleinlauf ist dann am Samstag, 22. September, 18 Uhr, am Hauptplatz in Liezen.

Komentářů celkem: 0
Pro komentování je třeba se nejprve přihlásit!