5. 4. 2016 18:55 − 1061× − 0

Zum Lavanttal-Jubiläum Vollgas für die Fans

Baumschlager bringt Action und starken Teamkollegen nach Kärnten.

Nach dem mehr als zufriedenstellenden zweiten Platz beim Saisonauftakt im Rebenland kommt Raimund Baumschlager mit viel Vorfreude zur zweiten Station der ORM, der Lava-nttal Rallye, die am 8. und 9. April im Raum Wolfsberg ausgetragen wird. „Die Lavanttal gehört zu meinen Lieblingsrallyes“, gerät der Oberösterreicher ins Schwärmen. „Zum ei-nen sind es die extrem schwierigen Mischprüfungen, die diese Rallye so besonders ma-chen, zum anderen natürlich die großartigen Fans“, so Baumschlager, der mit seinem Skoda Fabia R5 den Zusehern viel Action verspricht. „Wie man schon bei der Rebenland Rallye gesehen hat, sind wir heuer mehr gefordert und reizen daher das Limit weiter aus. Das macht mir extrem Spaß, soll aber vor allem den Fans an der Strecke Freude ma-chen“, erzählt der Vorjahressieger der Lavanttal Rallye.

Passend zum 40. Jubiläum des Rallye-Klassikers hat Baumschlager noch ein weiteres Zuckerl für alle Fans des Rallyesports. Mit dem deutschen Shooting-Star Fabian Kreim schickt das BRR-Team noch einen weiteren Piloten ins Rennen. Wie Baumschlager wird auch Kreim einen Skoda Fabia R5 pilotieren. „Fabian ist sauschnell und spektakulär un-terwegs, er ist ein absoluter Gewinn für die Rallye“, freut sich der Rekordstaatsmeister auf das Kräftemessen im eigenen Rennstall. Und ein wenig ist die Lavanttal auch ein Heim-rennen für den Oberösterreicher, sitzt doch mit Thomas Zeltner ein gebürtiger Kärntner am Beifahrersitz von Baumschlagers Skoda.

Komentářů celkem: 0
Pro komentování je třeba se nejprve přihlásit!